Didaktiken

L’ISTITUTO ITALIANO® met au service des étudiants toutes ses méthodes didactiques en créant au sein du groupe une réalité italienne qui, avec le support de nos enseignants et du matériel pédagogique, amène chaque étudiant à un apprentissage  rapide de la connaissance de la Langue Italienne: des structures grammaticales, aux mots, à la syntaxe, à la conversation.

Attention particulière est accordée à la prononciation, à l’expression, à la formation et usage des phrases. Les leçons ont lieu du lundi au vendredi. Début à 9h du matin et pendant la matinée il y aura une pause de 20 minutes. Notre structure “unique à Florence”, collabore avec  les réalités scolaires italiennes pour l’obtention du Diploma di Stato Italiano. Par conséquent les expériences linguistiques de nos étudiants seront comparés à celles des étudiants italiens: l’Institut organise aussi des leçons en présence d’étudiants de la Scuola Italiana. Ce specifique et particulier moment des nos cours facilitera les étudianst à mieux comprendre aussi la vie et les habitudes des jeunes italiens.

Bildung:
Techniken und Methoden des "Hervorragenden Lehrens".

Die Suche nach Techniken der Didaktik, um dem Studenten eine gute Studienmethode zu vermitteln, kann einer guten Lehrmethode seitens des Lehrers entsprechen. – Schule des Lebens und antike Philosophie der Kunst des Lehrens, unseres Instituts, seit jeher von unseren Experten und qualifizierten Lehrkräften angewandt.

Unsere Lehrer

Die Lehrkräfte des ISTITUTO ITALIANO® haben alle Universitätsabschluss und eine große Erfahrung; viele davon arbeiten auch mit der staatlichen Schule Italiens zusammen und garantieren sehr hohe Standards und berufliche Erfahrungen. Ihre Aufgabe besteht darin, im Dienst der Studenten zu sein sowie Anregungen, Interessen und die richtige Gruppendynamik hervorzurufen, damit jeder Einzelne mit Ruhe und Unbeschwertheit die gestellten Ziele erreichen kann; Ziel unserer Mission: Qualität des Lehrens.

BILDUNGSVERFAHREN

Bei Ankunft der Studenten wird ein Test zur Bewertung – unter vollständiger Einhaltung des QCER – mit dem Zweck der Einordnung in die richtige Klasse angeboten, die den gleichen Kenntnisstandard der italienischen Sprache sowohl hinsichtlich des Niveaus als auch des Moduls besitzt. Ab diesem Zeitpunkt beginnt der eigentliche Ausbildungsweg, der den Studenten auch unter Nutzung der entsprechenden Hilfsmittel in die weiteren Phasen der Erlernung von Grammatik und Syntax der italienischen Sprache führt. Andere Szenarien und Wege öffnen sich für die Studenten, die die Kurse der Italienischen Sprache mit den zusätzlichen oder vertiefenden Kursen verbinden (kombinierte Kurse): eine wahrhaftige Full-Immersion in das Leben und in die Kultur der Italiener.

Menü
ITALIENISCHKURSE NACHLÄSSE Unterkunft Kontakte